Schwangere Frau im Badeanzug

Was ist HypnoBirthing?

 

Was ist Hypnobirthing?

Deine Auszeit mit Deinem Partner und Deinem Baby

Hypnobirthing ist die Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes durch einen Geburtsvorbereitungskurs nach der Methode von Marie Mongan (HypnoBirthing) Methode. Über die Inhalte eines herkömmlichen Geburtsvorbereitungskurses hinaus, wird Selbsthypnose zur Entspannung und Schmerzreduktion erlernt.

Bei Geburten, bei denen diese Methode angewendet wird, kommt es deutlich seltener zu Komplikationen und Schmerzmittel müssen nur sehr gering dosiert gegeben werden bzw. auf diese kann sogar häufig verzichtet werden. Mit dem Kurs werden Gesundheitsrisiken vorgebeugt und das gesundheitliche Potential von Mutter und Baby während der Geburt gefördert.

Ihr benötigt keinen weiteren Geburtsvorbereitungskurs.

Ich habe mir viele spannende Challenges für Dich und Deinen Partner überlegt und bin mir sicher, dass Du diesen Kurs nie wieder vergessen wirst.

Es wird spannend und außergewöhnlich werden- dass kann ich Dir versprechen! 

 

Geburt ohne Schmerzen?

Schwer vorstellbar, oder?
Das kann ich Dir nicht versprechen - aber ich kann Dir einen Weg zur sanften Geburt aufzeigen.

Schon der englische Arzt Dr. Dick- Read sorgte im Jahr 1933 mit seiner Theorie für Aufsehen. In seinem Buch "Mutterwerden ohne Schmerz" spricht er davon, dass der Geburtsschmerz auf die Angst und die damit einhergehende Anspannung verbunden ist.

Er sagt: "alle natürlichen Vorgänge im Körper sind schmerzfrei und Geburt stellt keine Ausnahme da."


Hormonell lässt sich diese Theorie beweisen, denn Endorphine und Oxytocin sind starke Schmerzhemmer. Hohe Mengen dieser Hormone während den Geburtswellen, führen dazu, dass die Schmerzrezeptoren im Körper blockiert werden und das Gehirn das Schmerz- Signal nicht empfängt, oder als eine andere Empfindung ( z.B. Druck, Ziehen ) wahrnimmt. 

Das große Problem ist, dass Adrenalin und Stresshormone die Endorphine und Oxytocin einschränken und somit die Schmerzen verstärken. 

Wir müssen also lernen, möglichst viel Endorphin und Oxytocin auszuschütten, um zu dem natürlichen Ablauf einer sanfter Geburt zurückzukommen. Ich verliebe mich jeden Tag neu in die Techniken der Hypnose - denn das fantastische daran ist-  genau das ist erlernbar!

Dafür braucht es:

- Verständnis für die Vorgänge des Körpers

- Innere und äußere Sicherheit

- Entspannungstechniken

- Atemtechniken 

- Visualisierungstechniken

- Angstauflösung ( unbewusste und bewusste Angst) durch Hypnose

Na, neugierig? Dann bist Du bei mir genau richtig!